Mädchengruppe

Am 9.8.2018 ist der neue Mädchen-Treff für Mädchen im Alter von 9 – 11 Jahren
erfolgreich gestartet. Mittlerweile kommen 13 Mädchen jeden Donnerstag von 17
Uhr bis 18.30 Uhr ins Gemeindehaus.
Gemeinsam haben wir Steckbriefe in Form von Plakaten erarbeitet, auf denen
man Dinge malen oder aufkleben konnte, die aus Zeitungen und Prospekten
ausgeschnitten wurden, je nachdem was man gerne isst oder in der Freizeit macht
o.ä. Wir haben uns auch mit dem Thema ‚Trauer‘ befasst, dass Trauer schmerzt,
aber dass es nicht das Ende ist und wie man seine Anteilnahme für einen
trauernden Menschen Ausdruck verleihen kann.
Dazu haben wir zum Tod von Pfarrerin Ackermann’s Vater bunte Karten für sie gestaltet, um sie zu stärken und ihr etwas Freude zu bereiten, wie die Mädels es so schön sagten.
Wir haben auch Verschiedenes zum Thema Erntedank erarbeitet, z.B. wie wichtig
es ist Danke zu sagen und zu zeigen und wie gut das tut. Auf bunte Zettel haben
wir geschrieben, wofür wir Gott danken. Wir haben uns dann auch mit dem Thema
Reformation beschäftigt, damit, wer Martin Luther war und was er Bedeutendes
für unsere Kirche erreicht hat.
Ganz viel Spaß hatten die Mädels, als wir Pizza gebacken und Obstsalat gemacht
haben. Jede hatte etwas mitgebracht und beim Schneiden, Aufräumen und
Abwaschen geholfen. Demnächst wollen wir das Thema aufgreifen, dass nicht
jeder genug zu essen hat, auch bei uns in Deutschland. Wir wollen haltbare
Lebensmittel sammeln und sie abgeben für die ‚Tafel‘.
Mit dem wichtigen Thema ‚Freundschaft‘ werden wir uns beschäftigen und dazu
Freundschaftsbänder knüpfen. Natürlich werden wir uns auch mit dem Thema
Advent und Weihnachten beschäftigen.
Wir freuen uns auf weitere Mädels!
Eure Madeleine Metzger