AMeN

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um die Kooperation der Gemeinden Auringen, Medenbach und Naurod. 

Im Rückblick hat sich das Jahr doch sehr unterschiedlich ausgewirkt auf unsere gemeinsamen Aktivitäten für AMeN. Vieles war geplant und musste wegen des Lockdowns im Frühsommer und den immer wieder ausgesprochenen Beschränkungen der Begegnung im öffentlichen Raum abgesagt werden. Aber in den „freien Zeiten“ haben wir doch wunderbar und vor allem zahlreich miteinander Gottesdienste gefeiert. Diese waren der Weltgebetstag der Frauen, Himmelfahrt im Freien in Medenbach und der Weihergottesdienst, der kurzerhand wegen der Sicherheitsbedingungen auch nach Medenbach verlegt worden war. Die engagierte Zusammenarbeit aller drei Kirchenvorstände be iVor- und Nachbereitung dieser Gottesdienste haben gezeigt, dass unser Schrittzu AMeN der Richtige war.

Im Plan bleiben wir mit dem Familiengottesdienst am 2. Weihnachtstag um 09.30 Uhr in Naurod.

Im Jahr 2021 werden wir versuchen, die Gottesdienste nach der getroffenen Absprache anzubieten, bestimmt werden wird jedoch alles von den jeweils geltenden Hygiene- und Schutzbestimmungen.

Der Neujahrsgottesdienst findet um 18 Uhr in Naurod statt. (AMeN mit Anmeldung in Naurod)

Gemeinsame AMeN-Gottesdienste werden unter Corona-Bedingungen in Naurod stattfinden, weil die Kirche dort das größere Platzangebot bieten kann, auch hier mit Anmeldung in Naurod. Falls auch das nicht möglich ist, weil die Zahl der Gottesdienstteilnehmer weiter begrenzt wird, werden zwei Gottesdienste in den jeweiligen Gemeinden stattfinden (Naurod und Auringen/Medenbach).

Die schon für 2020 angedachten Gottesdienste in den Sommerferien werden reihum in den drei Gemeinden stattfinden (möglichst im Freien). Ebenso planen wir, zum besseren Kennenlernen der Mitglieder der Kirchenvorstände, eine gemeinsame Gemarkungswanderung. Als Unterstützung des Medenbacher KVs in Sachen Autobahnkirche hat sich eine kleine Gruppe gebildet (aus jedem der drei KVs eine Person), die sich der Probleme vor Ort annehmen wird. Auch hier zeigt sich, wir sind auf gutem Wege.

Gabi Schmidt

siehe auch:

http://www.ev-kirche-medenbach.de/

https://www.ev-kirche-naurod.de/