Kindergottesdienst Jahreslosung

Was für ein Vertrauen

In den ersten beiden Kindergottesdiensten im Jahr 2020 beschäftigten sich die Kindergottesdienstkinder der evangelischen Kirchengemeinde Auringen mit der diesjährigen Jahreslosung ‚Ich glaube, hilf meinem Unglauben‘. Um den Kindern spielerisch nahezubringen, dass mit Glauben das Vertrauen auf Gott gemeint ist, gab es im ersten Kindergottesdienst nach den Ferien Vertrauensspiele. Diese machten den Kindern so viel Spaß, dass Pfrn. Bea Ackermann und das Kindergottesdienst-Team beschlossen, auch im zweiten Kindergottesdienst am 26.1.2020 weitere Vertrauensspiele anzubieten. So war eine Aufgabe, dass ein Kind eine Gruppe von Kindern führte, die alle die Augen geschlossen halten mussten. Alle Kinder rissen sich um diese Aufgabe. Dass Vertrauen auch Mut bedeutet, erfuhren die Kinder dann im zweiten Spiel, bei dem sie sich in einer Schubkarre fahren lassen konnten. Einige von den Jüngeren ließen das lieber sein, die Älteren dagegen waren begeistert. Im Anschluss daran wurden die Erfahrungen der Spiele ausgetauscht und auf die Jahreslosung übertragen. Die Kinder erkannten, dass Beten in schwierigen Situationen so ist, als würde man vertrauensvoll einen Anker zu Gott werfen. Zur Erinnerung an diese Aussage gestalteten die Kinder dann kreativ einen Anker aus Pappe. Das gemeinsam gesungene Lied von Clemens Bittlinger ‚Was für ein Vertrauen‘ fasste dann noch einmal musikalisch die Grundaussagen der Jahreslosung zusammen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s