Kinder-Bibeltag

Am Samstag den 26.10.2019 fand von 10 – 15 Uhr der erste gemeinsame Kinderbibeltag der beiden, seit diesem Jahr pfarramtlich verbundenen, evangelischen Kirchen-gemeinden Auringen und Medenbach statt. In wochenlanger Arbeit war der Kinderbibeltag mit dem Thema ‚Mein Freund Petrus‘ von den Kindergottesdienst-Teams der beiden Gemeinden vorbereitet worden.

Als Namensschild bekamen die 27 Kinder im Alter von 4 – 11 Jahren zu Beginn eine Kette mit einem Holzfisch. In der Ortsverwaltung begann der gemeinsame Auftakt mit dem traditionellen Begrüßungslied „Denn heut ist Kinderbibeltag“. Danach gab es ein originelles Rollenspiel, das die Kinder in die Zeit von Jesus und Petrus einführte. In drei verschiedenen Gruppen beschäftigten sich die Kinder danach mit der Person des Petrus. So hörten sie in einer Gruppe die Erzählung von der Berufung des Petrus, die sie pantomimisch und mit dem Lied ‚folge mir nach‘ mitgestalteten.

Im Anschluss an die Erzählung bastelten die Jüngeren Fische. Die Älteren beschäftigten sich mit dem Thema, wie auch sie als Kinder Menschenfischer sein könnten wie Petrus d.h. Menschen für Gott gewinnen und für den Glauben zu begeistern. Sie schrieben Werbeartikel für Kindergottesdienst.

Pfrn. Ackermann, die die Gruppe leitete, war sehr gerührt darüber, wie originell und begeistert die Kinder für den Kindergottesdienst warben. Eine Auswahl der Beiträge wird im nächsten Gemeindebrief veröffentlicht werden. Eine zweite Gruppe beschäftigte sich mit der Erzählung des sinkenden Petrus. Sie sprachen dabei über ihre eigenen Ängste, die sie auf Wellen schrieben. Auf zwei ausgeschnittene Hände schrieben sie biblische Mutmachsätze. Von beiden Ergebnissen   wurde dann eine Collage gestaltet. Die Jüngeren schrieben auf einen Luftballon ihre Ängste und brachten sie symbolisch mit einem Schwungtuch zu Gott.

Die dritte Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema Freundschaft. Sie erzählten, was einen guten Freund ausmache, aber auch davon wie sie selbst von Freunden enttäuscht wurden oder auch selbst Freunde enttäuscht hatten. In der Erzählung von der Verleugnung des Petrus, die mit Legematerialien veranschaulicht wurden, erfuhren sie, dass auch Petrus seinen Freund Jesus enttäuscht hatte, dass dieser ihm aber verziehen habe und ihm dennoch zutraute, Menschen für Gott zu gewinnen. Mit Begeisterung bastelten die Kinder ein Bändchen, in denen mit Buchstabenperlen ‚Mein Freund Jesus‘ gestaltet wurde sowie ein geknüpftes Freundschaftsbändchen zum Verschenken. Dazwischen gab es in der Ortsverwaltung leckere Nudeln. Zum Abschluss gab es bei gutem Wetter draußen noch ein kleines Abschluss-Rollenspiel und das Lied ‚Ichthys‘. Pfrn. Bea Ackermann freute sich sehr über den gelungenen Kinderbibeltag und bedankte sich ganz herzlich bei dem großen Team von sieben Auringer und fünf Medenbacher Kindergottesdienstmitarbeitern.

DSC_3991 Kinder gestalten TaschentücherDSC_3998 Zum Abschluss wird das Ichthys Lied gesungenBesonders glücklich sei sie, dass darunter ein ehemaliger Konfirmand aus Auringen und drei ehemalige Medenbacher Konfirmandinnen seien, die das Team weiter unterstützen wollen. Die Ergebnisse des Kinderbibeltages fließen in den gemeinsamen Familiengottesdienst am 3.11.2019 um 10.30 Uhr in der ev. Kirche in Auringen ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s