Reformation 500+1

Eine Tradition geht weiter, auch im Jahr 1 nach dem großen Reformationsjubiläum im Jahr 2017.

Zum zwanzigsten Mal hat die Evangelische Kirchengemeinde Auringen am 31.10.2018 zur Reformationsfeier eingeladen. Zum Thema:“Auf den Spuren Martin Luthers – Eine reformatorische Reise durch Sachsen-Anhalt, Thürigen und Sachsen“, lasen Dr. Ulrich Schmidt, Helga Radon unf Steffie Herold Texte zum Thema.

Viel Neues und Interessantes wurde berichtet. Anschaulich gemacht (per Beamer durch Julia Schmidt) wurden die Handlungs- und Wohnorte, Gebäude und die damals handelnden Menschen durch Bilder, alte Stiche und aktuelle Fotos. Der Abend weckte bei vielen Besuchern Lust auf eine Reise in die drei „Luther“-Bundesländer, die Stammlande der Reformation. Musikalisch schwungvoll wurde der Abend, auch ganz traditionell, vom Nassauischen Blechbläser Ensemble (NBE) begleitet. Dei NBE Solisten Sabine Kruppa, Klaus Michel, Claudia Noppe und Joachim Theisen waren in diesem Jahr, und hoffentlich auch im nächsten, wieder gern gesehen Gäste.

Reformationsfeier 2018(2)Luthers Abendsegen wurde nach den Vorträgen von Pfrn. Bea Ackermann gesprochen mit der Bitte, das Nachwort des Segens „Alsdann flugs und fröhlich geschlafen“ noch nicht  gleich wörtlich zu nehmen, sondern den Ausklang der Feier im Rathaussaal zu genießen. Dort gab es, wie gewohnt, Lutherbro(d)t, Brezel und Wein. Darin waren sich alle Besucher einig: „Im nächsten Jahr feiern wir 500+2.“ SH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s