Wanderndes Friedensgebet 2017

12 Konfessionen, 3 Religionen, 46 Orte

Interreligiöses Friedensgebet wandert durch Wiesbaden

Von Os­tern bis Pfings­ten wird in Wiesbaden und im Umland täglich für den Frieden gebetet. Je­den Tag lädt eine an­de­re Ge­mein­de zum Gebet: mal christ­lich, mal jü­disch, mal mus­li­misch. Das wan­dern­de interreligiöse Frie­dens­ge­bet beginnt am Mittwoch, 19. April, um 18 Uhr in der Markt­kir­che mit Dekan Dr. Martin Mencke und Ökumenepfarrer Andreas Günther und endet am Pfingst­sams­tag, 3. Ju­ni, in der katholischen Kirche in Niederwalluf .

Am Donnerstag, den 04.05.2017 um 19.30 Uhr möchten wir in unserer Kirche in Wiesbaden-Auringen für den Frieden in der Welt beten. Jeder ist bei diesem Gebet eingeladen und willkommen.

Zwölf verschiedene Konfessionen und drei verschiedene Religionen beteiligen sich – es wird an 46 verschiedenen Orten gebetet. Jeder – so die Idee – betet auf seine Weise und jeder ist bei dem Anderen willkommen – egal aus welcher Religionsgemeinschaft man kommt und zu welcher man geht.

Das ver­bin­den­de Ele­ment der Gebetskette ist ein Gästebuch, in dem täg­lich Menschen, die am Gebet teilnehmen, schriftlich etwas hinterlassen können. Somit wächst das Gästebuch in­halt­lich, außerdem wird es täglich per­sön­lich von Ge­mein­de zu Ge­mein­de wei­ter­ge­reicht.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s